Wasserproben auf Ihren Wunsch

Trinkwasser ist eines der bestkontrollierten Lebensmittel. Das Herzogenauracher Trinkwasser wird regelmäßig von mehreren unabhängigen Laboren untersucht. Die zulässigen Grenzwerte der Trinkwasserverordnung 2001 (TrinkwV) sind weit unterschritten. Die Messungen ermöglichen eine ständige Bewertung der Wassergüte.

 

Die Sicherung der Trinkwasserqualität hat bei uns oberste Priorität. Allerdings endet unsere Verantwortung an Ihrem Hausanschluss. Am hauseigenen Wasserzähler kommt sauberes Wasser an, das zum Beispiel durch veraltete Rohre oder einen unentdeckten Wasserrohrbruch im Gebäude verunreinigt werden kann. Falls Sie Ihr Wasser von uns untersuchen lassen möchten, bieten wir nachstehende, kostenpflichtige Analysen in unserem Netzgebiet (PLZ 91074) an:

 

Wasserproben und Umfang

 Untersuchung selbst 

                     

Nettopreis pro Probe (plus Stundensatz*)


Bruttopreis pro Probe (plus Stundens.*)

Mikro-Routine

Untersuchung nach E-coli/coliforme Keime und Koloniezahlen bei 22° und 36° Grad Celsius im Trinkwasser

 

 

 

 

 

 

Bei dieser Probe wird an einem Wasserhahn, den Sie unserem Techniker vor Ort vorschlagen, gespült bis die Temperatur konstant ist. Anschließend wird der Perlator entnommen und der Wasserhahn desinfiziert. Unser Mitarbeiter benötigt bei Ihnen zirka 10 bis 20 Minuten.

 

21,45 Euro
25,53 Euro

TinkwV/2001 Routineuntersuchung (Anlage 4)

Untersuchung nach E-coli/coliforme Keime und Koloniezahlen bei 22° und 36° Grad Celsius, Geruch und Geschmack, pH-Wert, Ammonium, Nitrat, Trübung, elektrische Leitfähigkeit, Spektraler Absorptions-Koeffizient bei 436 und 254 Nanometer im Trinkwasser.

Das Vorgehen unseres Technikers entspricht der Mikro Routine. Zusätzlich wird die Leitfähigkeit, pH-Wert, Nitrat, usw. gemessen.

Die Untersuchung nimmt 15 bis 20 Minuten in Anspruch.

 

 

 

 

 

 

 

66,00 Euro 78,54 Euro

Legionellen allgemein

Untersuchung nur auf Legionellen im Trinkwasser. Dabei müssen mind. 3 Wasserproben entnommen werden.

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

Es muss je eine Probe aus der Zirkulationsleitung, Warmwasserspeicher und die am weitesten davon entfernte Zapfstelle genommen werden. Ist mehr als eine Zirkulationsleitung vorhanden, so muss für jede Zusätzliche eine weitere Wasserprobe entnommen werden. Unser Mitarbeiter spült maximal 1 bis 3 Liter Wasser, um die Wasserprobe nicht zu verfälschen. Anschließend desinfiziert er den Wasserhahn oder Zapfstelle.

Die Dauer pro Probe beträgt zwischen 10 und 20 Minuten.

34,10 Euro

pro Probe

40,58 Euro

pro Probe (mind. 3)

Uran, Eisen und Mangan

Untersuchung nach Einzelparametern im Trinkwasser abgerechnet wird pro Einheit/Stoff

 

 

 

 

 

Zunächst spült unser Techniker den Wasserhahn. Anschließend entnimmt er die Proben in einem sterilen, dafür vorgesehenen Behälter.

Unser Techniker ist für diese Untersuchung zirka 5 bis 10 Minuten vor Ort.

 

 

24,20 Euro 28,80 Euro

Schwermetalle Hausinstallation

Untersuchung nach Schwermetallen (Eisen, Kuper, Nickel, Zink, Cadmium, Blei und Chrom) im Trinkwasser

Analoge Vorgehensweise wie bei der Uran-, Eisen- und Mangananalyse.

Die Untersuchung benötigt ebenfalls 5 bis 10 Minuten.

 

 

45,10 Euro
53,67 Euro

 

* Pro beauftragter Wasserprobe fällt mindestens eine Stunde (à 61,88 Euro brutto) an. Sie enthält neben der Zeit vor Ort die Fahrzeiten (zu Ihnen und anschließend zum Labor).

 

Bitte füllen Sie dieses Formular aus und vereinbaren unter 09132/904-0 einen Termin mit unserer Wasserabteilung.