Notfall

x

Notfallnummern

Erdgas

09132 904-53

Trinkwasser

09132 904-54

Strom

09132 904-55

Wärme

09132 904-56

Der Bereitschaftsdienst der Herzo Werke ist an 365 Tagen rund um die Uhr, 24 Stunden erreichbar.

Herzo Media 09132 904-57

Den Bereitschaftsdienst der Herzo Media erreichen Sie von 8:00 bis 20:00 Uhr.

Anmeldung und Abrechnung

Anmeldung

Um die Ladesäulen innerhalb des Stadtgebiets zu nutzen haben Sie verschiedene Zugangsmöglichkeiten. Der Zugang kann per SMS oder andere Zugangsmedien wie RFID oder Apps erfolgen. Wenn Sie Stromkunde der Herzo Werke sind profitieren Sie innerhalb des Ladeverbund+. Es gibt hier einen ermäßigten Tarif, den Sie nach der Registrierung in Anspruch nehmen können:

HIER gelangen Sie direkt zur Registrierung des Ladeverbund+.  Sie benötigen dafür Ihre Stromkundennummer, die Sie Ihrer Rechnung entnehmen können. Bitte wählen Sie Herzo Werke aus und folgen Sie dann den Anweisungen innerhalb des Registrierungsvorgangs.

Abrechnung

In Herzogenaurach ist das Laden derzeit noch kostenfrei.

An den anderen Ladesäulen des Ladeverbunds+ wird zwischen einem Normaltarif und einem ermäßigten Tarif unterschieden. Die Preise sind gestaffelt nach Zeit und der Ladeleistung Ihres Fahrzeugs. Bei den Abrechnungsintervallen werden 15 Minuten angesetzt und der Tarif wird aus der durchschnittlichen Ladeleistung pro Intervall gebildet. Daraus entsteht dann der Gesamtpreis des Ladevorgangs.

Unter dem Tarif "Nicht-ladend" versteht man den Zeitraum, in dem ein Fahrzeug mit vollständig geladenem Akku noch an der Ladesäule hängt. Dieser Tarif ist nicht an allen Säulen aktiviert. Sie können sich HIER beim Ladesäulenfinder die Details der entsprechenden Ladesäulen ansehen.

Einen Überblick über die Preise der jeweiligen Ladesäulen können Sie ebenfalls beim Ladeverbund + unter dem Menü TARIFE ansehen.

Die Abrechnung erfolgt über Ihre Mobilfunkrechnung oder Prepaid, wenn Sie einen Vertrag mit der Telekom, Vodafone, mobilcom debitel oder O2 geschlossen haben. Natürlich können Sie auch als Kunde eines anderen Telekommunikationsanbieters an dem Abrechnungsverfahren teilnehmen. Dies erfordert eine Anmeldung über den Anbieter TRAVIPAY, der Ihnen die Möglichkeit bietet per Kreditkarte oder Lastschrift zu bezahlen.

Bitte beachten Sie folgenden Hinweis des Ladeverbund+ zum Thema Abrechnung:

Hohe Gebühren beim Laden von Elektrofahrzeugen mit Apps und Karten verschiedener Anbieter

An den Säulen des des Ladeverbund+ können nicht nur Mitglieder laden, sondern auch Kunden, die bei anderen Anbietern registriert sind. Dies ist wichtig, um einen barrierefreien Zugang für alle Fahrer von Elektroautos zu ermöglichen und somit die Ladeinfrastruktur weiter voranzubringen. Dieser Zugang erfolgt häufig über Karten bzw. Apps.

Die Fahrstromanbieter rufen in vielen Fällen höhere Preise auf und gestalten ihre Tarife individuell. Wir versichern Ihnen, dass die beteiligten Stadt- und Gemeindewerke in diesen Fällen keinen Einfluss auf die Tarife haben und auch aus den überhöhten Preisen keinen Vorteil generieren.

Der anfallende Preisunterschied ist teils erheblich: In einigen Fällen liegen die Kosten für einen Ladevorgang mit App oder Karte bis zu fünfmal höher als beim durch den Ladeverbund+ direkt angebotenen SMS-Laden. Dies gilt vor allem für Fahrzeuge, die nur relativ langsame Ladegeschwindigkeiten erreichen.

Das heißt, dass Sie als Kunde nur einen Anspruch auf die auf der Ladesäule vermerkten Preise haben, wenn Sie sich beim Ladeverbund+ registriert haben und das Zahlungssystem via SMS nutzen.

Erklärung

Hier können Sie sich in einem interaktiven Video über das Laden im Ladeverbund+ informieren.